Singles-ab-50.com - Ein Projekt von Eronauts.com

singles ab 50 partnersuche

Jetzt kostenlos bei uns anmelden!

Finde gleichgesinnte Singles ab 50 in deiner Nähe!

Dates top, zu Hause flop – wann beendet man eine Beziehung?

Dates top, zu Hause flop – wann beendet man eine Beziehung?

Manchmal ist es einfach. Der Partner verändert sich, wird vielleicht auch gewalttätig. An diesem Punkt ist der Schlussstrich unter der Beziehung kein Ende, sondern der Anfang der dicken Rettungsleine. Doch ist es nicht immer so einfach, denn ein eventuell nahendes Aus ist oft nicht mehr als ein Gefühl. Du fühlst dich nicht mehr wohl, hast keine Lust, dich zu treffen, eventuell lebt ihr auch mehr nebeneinander als miteinander. Ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen?

Sprich zuerst die Probleme an

Wenn du diesen Beitrag liest, steht dein Entschluss noch nicht fest. Daher raten wir dir, heute noch in dich zu gehen und dir Zeit zu nehmen, einmal all das aufzuschreiben, was dich an der Beziehung oder deinem Partner stört. Es ist egal, ob du Details aufschreibst, die furchtbar banal sind. Sie sind es nicht, denn wären sie es, kämen sie dir aktuell nicht in den Sinn. Im nächsten Schritt vereinbarst du mit deinem Partner ein Gespräch. Mach es nicht sofort, auch nicht, wenn noch Termine anstehen. Ihr braucht beide Zeit:

• Erkläre dein Problem – erkläre in diesem Gespräch, was dich an der Beziehung stört. Verzichte dabei auf Vorwürfe, auch wenn es schwer fällt. Die beste Lösung für ein solches Gespräch ist die Ich-Botschaft. Nehmen wir ständig Haare im Waschbecken als Beispiel. Sage nicht: »Deine Haare liegen ständig im Waschbecken.« Sage: »Mich stören die Haare im Waschbecken, da ich mich vor ihnen ekele.« Sage immer, warum dich etwas stört, was es mit dir macht.
• Sucht nach einer Lösung – jetzt könnt ihr gemeinsam nach einer Lösung suchen. Vielleicht brecht ihr das Gespräch auch in zwei Teile, sodass sich dein Partner zuerst beruhigen kann.
• Beziehungspause? – eventuell kann sich eine Beziehungspause lohnen. In diesen zwei bis vier Wochen seht ihr euch nicht, geht stets eures eigenen Weges, denkt aber beide über die Situation nach. Vielleicht kommt ihr jetzt zum Entschluss, dass ihr es weiterversucht – oder ihr trennt euch.

Beziehungspause kann eine Lösung sein

Die Beziehungspause ist eigentlich ein Ende auf Zeit. Ihr nehmt euch eine Auszeit und überlegt während dieser Zeit, ob ihr die Beziehung noch für wertvoll haltet oder nicht.

Auf der anderen Seite ist die Beziehungspause oftmals ein noch nicht ausgesprochenes Ende, gerade dann, wenn Probleme auftauchen, die nicht einfach zu beheben sind. In diesem Fall könnt ihr die Zeit schon nutzen, wichtige Fragen zu klären und einen Weg zu finden, euch vernünftig und fair zu trennen. Das gilt insbesondere, wenn bei euch Kinder mit im Spiel sind.

Warum jetzt?

Aber wie kann es sein, dass du jetzt erst die Probleme in deiner Beziehung merkst? Nun, wenn du bei deinen Casual Dates etwas erfährst, eine neue Art der Befriedigung und eine neue Aufregung erlebst, kann das schon dazu beitragen, zu merken, wie eingefahren zu Hause alles ist. Es ist nicht selten, dass Casual Dates und Seitensprünge zu einem Schlussstrich führen – und das nicht, weil sie herauskommen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen?

Auf diese Frage können wir dir leider keine Antwort geben. Du musst selbst für dich herausfinden, ob du noch an deiner Beziehung hängst oder nicht. Bist du ständig genervt, unglücklich, erlebst du keinerlei Erfüllung oder lebt ihr wirklich nur noch aneinander vorbei, dann dürfte jetzt der Zeitpunkt gekommen sein. Du weisst ja: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.