Singles-ab-50.com - Ein Projekt von Eronauts.com

singles ab 50 partnersuche

Jetzt kostenlos bei uns anmelden!

Finde gleichgesinnte Singles ab 50 in deiner Nähe!

Dein Profil – gestalte es ansprechend

Dein Profil – gestalte es ansprechend

Wenn du dich bei uns registrierst, solltest du dich zuerst um dein Profil kümmern. Es ist dein Mittel, um anderen Usern zu zeigen, wer du bist. Zugleich ist es die Möglichkeit fremder Singles, auf dich zu stossen und Gefallen an dir zu finden. Aber wie sieht ein gutes Profil aus?

Beim Flirt zählt dein erster Eindruck

Du kannst dir selbst überlegen, auf was du bei Singles achtest, wenn du auf ein Profil stösst. Vermutlich möchtest du ein Foto sehen, aber auch einige Informationen rund um den Menschen. Genau so erstellst du dein eigenes Profil:

• Foto – wähle ein ansprechendes Foto aus, welches aber nicht zu viel offenbart. Nacktfotos oder sehr unbedeckte Fotos schrecken viele Singles nur ab. Ein gutes Porträtfoto eignet sich bestens. Wirke freundlich, offen, achte darauf, dass du alleine zu sehen bist. In deiner Galerie kannst du mehr Bilder hochladen, diese können dich auch gesellig zeigen oder mal Bademoden präsentieren.
• Text – stelle dich kurz vor. Du brauchst keine strikten Details nennen, wenn es dir nicht beliebt. Aber Singles schätzen es, wenn sie wissen, wie alt du bist, was du gerne machst oder woher du stammst. Hast du eindeutige Ausschlüsse bei der Singlewahl, empfehlen wir dir, sie mit freundlichen Worten aufzuzählen. Das ist immer besser, als dass du später Chats oder Treffen abbrechen musst, weil dein Single in deine No-Go-Area fällt.

Bei uns ist dein Profil übrigens privat, was heisst, dass du angemeldete Nutzer es einsehen können. Dennoch solltest du nie deinen vollen Namen oder wichtige Adressdaten frei herausgeben.

Wann es zu viele Informationen sind

Immer wieder melden sich bei uns Singles an und erstellen ihr Profil sehr ausführlich. Grundsätzlich ist dagegen gar nichts einzuwenden, doch kann gerade der Text abschreckend wirken. Versuche deshalb, Folgendes nicht zu machen:

• Bedienungsanleitung – wir wissen, das Wort klingt seltsam in diesem Zusammenhang, trotzdem gibt es Profile, die sich wie eine lesen. Versuche, deine Wünsche und Vorstellungen so weit zu fassen, dass Singles nicht gleich abgeschreckt sind, weil sie glauben, dich nie zufriedenzustellen. Eine Liste mit Punkten, die du willst und welche, die du keinesfalls willst, wirkt entfremdend.
• Ohne Mühe – »Wenn du mich kennenlernen möchtest, schreibe mich an.« Dieser Profiltext zieht sich durch Flirtseiten, Onlineforen und Apps. Das Problem ist, dass, sollte nur dieser Satz in deinem Profil stehen, suggeriert, dass du über alles erhaben bist und andere sich die Mühe machen sollen, dich kennenzulernen. Gegenfrage: Warum sollte dich dein Traumsingle anschreiben, wenn du es nicht einmal für nötig hältst, einige Sätze über dich zu schreiben?
• Freizügige Fotos – Kopfkino macht beim Flirten oft mehr Spass, als gleich das fertige Produkt vor Augen zu haben. Das kennst du doch auch, nicht wahr? Sind Profilbilder allzu freizügig, wissen deine Flirtpartner schon alles und brauchen ihr Kopfkino gar nicht anzuschmeissen. Noch schlimmer sind Genitalfotos. Deine Singles wollen dich kennenlernen, nicht deinen Genitalbereich.

Zu guter Letzt: Sei du selbst

Wir können dir nur dazu raten, denn dieser Tipp ist unglaublich wichtig. Verstelle dich weder im Profil noch beim Flirtchat – zumindest, wenn du wirklich vor hast, deinen Single auch persönlich zu treffen. Irgendwann bricht jede Profillüge zutage und vor Ort wird auch der »sportliche Mittzwanzigjährige« seine Fassade nicht aufrechterhalten können. Für Frauen gilt das natürlich ebenso.