Singles-ab-50.com - Ein Projekt von Eronauts.com

singles ab 50 partnersuche

Jetzt kostenlos bei uns anmelden!

Finde gleichgesinnte Singles ab 50 in deiner Nähe!

Flirts: Die verschiedenen Arten

Flirts: Die verschiedenen Arten

»Ich hatte einen Flirt.« Dieser Satz spricht so viel aus – und doch sagt er gar nichts. Ein Flirt, dass kann das Lächeln an der Theke beim Bäcker sein, dein kokettes Spielen in der Warteschlange an der Kasse, aber auch ein Telefonat oder ein Chat. Bei uns kannst du, je nach dem, all dies erleben.

Die Unverfänglichkeit eines Flirts

Das passiert bei uns sehr häufig, vielleicht hast du es auch schon selbst erlebt. Jemand schreibt dich an, ihr redet ein wenig, doch irgendwie klingt jedes Wort, jeder Satz, als würdet ihr flirten. Vielleicht neckt ihr euch in oder zwischen den Zeilen. Diese Flirts sind wundervoll, denn sie sind so unverfänglich, dass ihr euch kaum gegenseitig auf die Füsse treten könnt. Gleichzeitig lernt ihr euch auf eine sehr verspielte und einfache Weise näher kennen.

Aus solchen Flirts kann, muss aber gar nichts entstehen. Grundsätzlich sind sie aber relativ gut dazu geeignet, einen neuen virtuellen Freund zu finden, mit dem du einfach nur Spass haben kannst. Und auch nicht selten wird aus diesem Freund ein Freund Plus.

Wenn es tiefer geht

Aus diesen Flirts oder aus privaten Nachrichten und Chats kann sich durchaus mehr entwickeln. So könnt ihr zwischen die Laken springen, obgleich ihr euch noch nie gesehen habt. Das glaubst du nicht? Vertraue uns, der Bettensport mit Singles bei uns im Chat ist fast so gut wie der, den du live haben kannst. Aber wieso ist das so?

Virtuelle Sexflirts regen die Fantasie an und du kannst Dinge probieren, die du in Person vielleicht nicht machen kannst. Virtuell könnt ihr euch den ungewöhnlichsten Ort aussuchen und euren Spass haben, ihr könnt die Hüllen fallen lassen, euch vergnügen – und keiner kann euch etwas. Alles findet im Chat und in eurem Kopf statt. Bei einem Treffen kennt ihr euch zudem schon.

Achtung: Solltest du dich mit diesem Single treffen, ist es gut abzuklären, ob sie oder er das im Chat Geschriebene wirklich in Person probieren möchte. Dominanzspiele liegen vielen Singles beispielsweise virtuell durchaus, nicht aber im realen Schlafzimmer.

Von Angesicht zu Angesicht

Wir hoffen natürlich, dass sich unsere Singles wirklich treffen und real miteinander Spass haben. Doch auch dabei wird noch geflirtet. Verabredest du dich mit deinem Single möchtest du das Virtuelle in die Realität übertragen. Das funktioniert nicht, wenn du das Virtuelle voraussetzt und dich beim Abendessen mit deinem Date ausschliesslich über das Wetter unterhältst. Jetzt plötzlich flirtest du also im realen Leben und wickelst dein Date um deine Finger.

Vielen Menschen fällt das Flirten von Angesicht zu Angesicht schwerer als der virtuelle Flirt. Doch stell dir einfach vor, dass ihr euch bereits kennt. Ihr habt schon Stunden, wenn nicht sogar Monate miteinander gesprochen, geschrieben, hattet schon eurer Techtelmechtel in den privaten Nachrichten. Stehst du jetzt vor deinem Single, ändert sich nichts, einzig die virtuelle Barriere fällt.

Zum Schluss

Atme tief durch und erinnere dich wieder daran, dass du casual datest. Alles kann, nichts muss. Klappt es mit diesem Single nicht, wartet schon jemand anderes auf dich. Ausserdem: Hast du schon ein Treffen vereinbaren können, bedeutet das, dass dieser Single dich mag. Viel kann doch gar nicht schiefgehen, oder?